Der Jäger mit Hund bläst seinen Büchel

Auf der Nordwand erkennt man eine typische Jagdszene aus dem Mittelalter. Der Jäger führt links ein Hundegespann und hält in der gleichen Hand seinen Jagdspiess (Saufeder). Mit der rechten Hand hält er einen Büchel (Jagdhorn aus Holz). Das Instrument ist lang, gewunden und mit Weiden oder Bast verziert. Der Jäger trägt eine Mütze mit Straussenfeder. Seine Kleider sind sehr vornehm mit Rüschen und Borden an den Puffärmeln.

© 2012 euromaier®